Wie Lange Gab Es Den Rosa Führerschein?

Wie Lange Gab Es Den Rosa Führerschein
Die Geschichte des rosafarbenen Führerscheins – Seit der eingeführten Führerscheinpflicht im Jahr 1903 durchlief das Führerscheindokument einige Stationen und war anfangs nicht in dem für uns bereits bekannten Kreditkartenformat. Doch wie sah der Führerschein eigentlich vor 100 Jahren aus? Der Führerschein ist mit der Zeit immer kleiner geworden.

  1. Früher war das Dokument der Fahrerlaubnis deutlich größer und galt als besonderes Privileg, da nicht jeder die finanzielle Möglichkeit hatte, die Fahrerlaubnis zu erwerben;
  2. Der rosa Faltführerschein gilt als Nachfolger des großen grauen Führerscheins und wurde für rund zwölf Jahre bei Erwerb der Fahrerlaubnis zwischen dem 1;

April 1986 und dem 31. Dezember 1998 ausgestellt. Der Papierführerschein wird oftmals als ,,alter Lappen‘‘ oder schlichtweg „Lappen” bezeichnet und wird seit rund 20 Jahren nicht mehr ausgegeben. Trotz dessen ist er aktuell noch gültig, hat aber ein Ablaufdatum und muss in Zukunft ausgetauscht werden.

Bis wann gab es rosa Führerschein?

Zum Inhalt springen Alte Papier- und Kartenführerscheine verlieren ab 2022 schrittweise ihre Gültigkeit und müssen durch den einheitlichen Kartenführerschein der Europäischen Union ersetzt werden. Viele Autofahrerinnen und Autofahrer sind noch mit dem alten Papierführerschein, dem sogenannten grauen oder rosa „Lappen” unterwegs.

  1. Diese Dokumente verlieren ab dem 19;
  2. Januar 2022 schrittweise ihre Gültigkeit – gestaffelt nach dem Geburtsjahr der Inhaberin oder des Inhabers;
  3. Der alte Schein muss daher rechtzeitig durch den aktuell gültigen einheitlichen Kartenführerschein der Europäischen Union (EU) ersetzt werden;

Auch Inhaberinnen und Inhaber eines älteren Führerscheins im Scheckkartenformat sind von der Umtauschaktion betroffen. Verkehrsminister Winfried Hermann sagte: „Jede Inhaberin und jeder Inhaber eines älteren Führerscheins sollte sich rechtzeitig informieren, bis wann für sie oder ihn der Umtausch akut wird.

Welcher Führerschein wird ungültig?

Frist: Wann muss umgetauscht werden?

Geburtsjahr Umtauschfrist
1953 bis 1958 Umtausch bis 19. Juli 2022
vor 1953 Umtausch bis 19. Januar 2033
1959 bis 1964 Umtausch bis 19. Januar 2023
1965 bis 1970 Umtausch bis 19. Januar 2024

.

Wann laufen die alten Führerscheine aus?

Ab 2022 nicht mehr gültig!: Viele Führerscheine laufen ab – wer sich jetzt beeilen muss

Bis spätestens 2033 soll es in Deutschland nur noch den Führerschein im Scheckkarten-Format geben. Ab Januar 2022 erfolgt die erste größere Umstellung. Autofahrer, die zwischen 1953 und 1958 geboren wurden, müssen dann einen neuen Führerschein beantragen. FOCUS Online sagt, warum Sie jetzt schon einen Antrag stellen sollten. Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS online ggf.

  1. eine Provision vom Händler, z;
  2. für mit gekennzeichnete;
  3. Mehr Infos Im Sommer-Urlaub machen graue und rosafarbene Falt-Führerscheine hin und wieder Probleme;
  4. Besonders in der EU hat sich der Führerschein im Scheckkarten-Format durchgesetzt;

Dieses Dokument soll nun ab 2022 schrittweise graue und rosafarbene Führescheine in Deutschland ersetzen. Obwohl die EU per Beschluss die Mitgliedsstaaten auffordert, die unterschiedlichen Führerschein-Dokumente innerhalb der Union zu akzeptieren, sind die geltenden Klassen auf den alten Führerscheinen und veralteten Fotos der Führerscheinbesitzer nicht auf Anhieb erkennbar.

  • Surftipp: Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

Ist der rosa Führerschein im Ausland gültig?

Kurz & knapp: Rosa Führerschein – Wie lange ist der rosa Führerschein noch gültig? Spätestens am 19. Januar 2033 verliert der Führerschein in Rosa seine Gültigkeit. Bis dahin muss er in einen neuen EU-Führerschein im Scheckkartenformat umgetauscht werden.

Bis wann muss ich meinen rosa Führerschein umschreiben lassen? Jeder Führerscheininhaber muss beim Führerscheinumtausch eine bestimmte Frist einhalten, die sich im Falle des rosa Führerscheins nach dem Geburtsjahr richtet.

Welcher Stichtag für Sie gilt, wenn Sie Ihren rosa Führerschein umtauschen wollen, können Sie unserer Tabelle entnehmen. Hat der rosa Führerschein auch im Ausland noch Gültigkeit? Der rosa Führerschein besitzt noch Gültigkeit im gesamten EU-Raum, im restlichen Ausland ist dies jedoch nicht unbedingt der Fall.

Was darf ich mit dem alten rosa Führerschein fahren?

Rosa Führerschein – Was und wo darf ich fahren? – Nach der Führerscheinreform gibt es immer wieder Unsicherheiten darüber, welche Fahrzeugklassen man mit dem neuen Dokument fahren darf. Denn seit 1999 sind die Klassen über die Buchstaben A bis E bestimmt und nicht mehr in Form von Zahlen. Für welche Klassen hat der Rosa Führerschein also Gültigkeit? Wie Lange Gab Es Den Rosa Führerschein Der rosa Führerschein hat seine Gültigkeit in Österreich, wie in allen anderen EU-Staaten. Wer seine Fahrerlaubnis bis zum 31. Dezember 1998 erhalten hat, darf zum Beispiel mit der rosa Führerschein Klasse 3 mit dem neuen Dokument die Fahrzeuge der Klassen B, BE, C1 und C1E fahren. Das heißt, dass Sie die standardmäßige Klasse B besitzen, also ein Auto mit Anhänger (bis zu 750kg zGM) ziehen dürfen.

  • Der Anhänger darf auch mehr wiegen, wenn das Gewicht des Gespanns unter 3,5t zGM liegt;
  • Mit der Klasse BE dürfen Sie auch einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3,5t mit einem PKW ziehen;
  • Und auch LKW über 3,5t bis zu 7,5t zGM dürfen Sie mit der ehemaligen Klasse 3 ( heute C1 ) bedienen;
You might be interested:  Was Darf Ich Mit Dem A Führerschein Fahren?

Anhänger sind bis 750kg zGM erlaubt. C1E definiert die Erlaubnis, einen Anhänger über 750kg zGM und einem maximalen Gewicht des Gespanns von 12t ziehen zu dürfen. Wir haben in einer Tabelle ausführlich zusammengefasst, welche Klassen von einem alten Führerschein in einen neuen umgeschrieben werden.

Tatsächlich sind sowohl der graue als auch der rosa Führerschein in allen EU-Staaten gültig. Sollten Sie im EU-Ausland doch einmal Probleme bei einer Polizeikontrolle bekommen, weil Sie noch einen grauen oder rosa Führerschein besitzen, können Sie auf die Übereinkunft der EU-Mitgliedsstaaten, über eine Gültigkeit aller in der Europäischen Union erworbenen Führerscheine , hinweisen.

Die EU stellt den genauen Wortlaut dieses Abkommens im Internet für Sie in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Es ist trotzdem möglich, dass die Ordnungshüter im Ausland sich nicht darauf einlassen wollen. In diesem Fall können Sie – zurück in Deutschland – mit Hilfe des Strafzettels versuchen, das Bußgeld anzufechten.

Wie lange ist der alte scheckkartenführerschein gültig?

Wie lange gilt der neue Führerschein?  – Unabhängig davon, wann Sie Ihre Fahrprüfung abgelegt haben, gilt: Sie dürfen Pkw und/oder Motorräder weiterhin unbefristet fahren. Nur die Gültigkeit des Führerscheindokuments wird auf 15 Jahre befristet – dann bekommen Sie einen neuen Scheckkartenführerschein, wieder ohne Prüfung oder Gesundheitscheck.

Was passiert wenn man den Führerschein nicht tauscht?

Führerschein umtauschen vergessen – Haben Sie vergessen, Ihren Führerschein umzutauschen? Keine Sorge, es drohen keine schwerwiegenden Strafen, wenn Sie bei einer Verkehrskontrolle erwischt werden. Wer seinen Führerschein nicht rechtzeitig umtauscht, bekommt lediglich ein Verwarnungsgeld von rund 10 €.

Außerdem erhalten Sie die Aufforderung, den alten Führerschein umzutauschen. Wenn Sie noch einen alten Papierführerschein besitzen oder Ihr Führerschein vor 2013 ausgestellt wurde, müssen Sie diesen umtauschen.

Beantragen Sie möglichst bald einen neuen Führerschein bei der zuständigen Zulassungsbehörde. Warten Sie nicht erst, bis Ihr Führerschein abgelaufen ist. Beachten Sie dabei auch die Bearbeitungszeit der Führerscheinstelle. Kurz vor der Umtauschfrist werden viele einen neuen Führerschein beantragen.

Welches Geburtsjahr muss wann den Führerschein umtauschen?

Personen mit Geburtsjahrgang zwischen 1959 und 1964 müssen den Führerschein bis 19. Januar 2023 umtauschen. Personen mit Geburtsjahrgang zwischen 1965 und 1970 müssen den Führerschein bis 19. Januar 2024 umtauschen. Personen mit Geburtsjahrgang 1971 und später müssen den Führerschein bis 19.

Kann ich meinen alten Führerschein als Andenken behalten?

Autofahrer, deren Ausweise vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt worden sind, müssen diese in den kommenden Jahren umtauschen. Wie läuft das genau ab und welche Fristen gelten? Der Papierführerschein links hat bereits 36 Jahre auf dem Buckel. Sein Besitzer muss ihn nun gegen einen EU-Kartenführerschein ersetzen lassen. Die Frist richtet sich nach dem Alter des Dokumenten-Inhabers. Der Ausweis rechts ist zwar wesentlich jünger – Ausstelldatum 2010 – doch auch dieser muss bis Januar 2031 erneuert werden.

  • Der Umtausch ist verpflichtend;
  • © Foto: Markus Brandhuber Autofahrer, die noch einen grauen oder rosafarbenen Papierführerschein besitzen, müssen über kurz oder lang Abschied von ihm nehmen und das Dokument gegen einen EU-Führerschein im Scheckkartenformat umtauschen;

Grund hierfür ist eine neue EU-Führerscheinrichtlinie, die in Deutschland umgesetzt wird. So gilt nun: Bis spätestens 19. Januar 2033 müssen alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, umgetauscht werden. Warum müssen die Führerscheine umgetauscht werden? Laut Bundesverkehrsministerium soll auf diese Weise sichergestellt werden, dass alle in der Europäischen Union noch im Umlauf befindlichen Führerscheine ein einheitliches Muster erhalten.

  1. Das erleichtere Kontrollen;
  2. Zudem sei das neue Dokument besonders fälschungssicher;
  3. Die neuen EU-Führerscheine werden in Deutschland seit 19;
  4. Januar 2013 ausgestellt;
  5. Bis wann müssen die Führerscheine umgetauscht werden? Eile ist nicht geboten;

Die früheste Umtauschfrist endet Mitte Januar 2022. Damit die Führerscheinstellen entlastet werden, wurden die Umtauschfristen gestaffelt (siehe nebenstehende Tabelle). Bei Führerscheinen, die bis 1998 ausgestellt wurden, ist das Geburtsjahr des Inhabers entscheidend.

You might be interested:  Wie Lange Zeit Für Führerschein Nach Anmeldung 2022?

Bei Führerscheinen, die ab 1999 ausgestellt wurden, richtet sich die Umtauschfrist nach dem Ausstellungsjahr des Führerscheins. Am meisten Zeit lassen können sich Autofahrer, die ihre Fahrerlaubnis 2012 bis Januar 2013 erworben haben – der Stichtag liegt dann erst im Januar 2033.

Ein Umtausch ist aber auch vor dem festgeschriebenen Datum möglich. Wie läuft der Führerscheinumtausch ab? Der Umtausch des alten Führerscheines auf einen EU-Kartenführerschein wird bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragt. Dazu sind der Personalausweis oder Reisepass, ein biometrisches Lichtbild und der aktuelle Führerschein mitzubringen.

Die Herstellung des neuen Führerscheines durch die Bundesdruckerei dauert durchschnittlich drei bis vier Wochen. Sobald er bei der Fahrerlaubnisbehörde Heidenheim eingetroffen ist, werden die Antragsteller benachrichtigt.

Werden Autofahrer benachrichtigt, wann ihr Führerschein umgetauscht werden muss? „Niemand wird angeschrieben”, sagt Anja Halbauer, Pressesprecherin des Heidenheimer Landratsamtes. Was kostet der Umtausch? Bei der Heidenheimer Fahrerlaubnisbehörde beträgt die Gebühr 24 Euro.

  • Wie hoch ist das Verwarnungsgeld bei unterlassenem Umtausch? Es drohen 10 Euro Verwarnungsgeld;
  • Handelt es sich bei dem Umtausch um eine einmalige Sache? Nein, denn durch die neue Regelung sind Führerscheine nicht mehr unbegrenzt gültig, sondern laufen nun nach 15 Jahren ab;

Demnach muss der Ausweis künftig alle 15 Jahre erneuert werden. Diese Regelung dient insbesondere der Aktualisierung von Namen sowie des Lichtbildes. Dabei gilt: Es handelt sich nur um einen Umtausch des Führerscheins. Eine Prüfung oder Gesundheitsuntersuchung ist nicht erforderlich.

  1. Wie viele Menschen im Landkreis Heidenheim sind von der neuen Regelung betroffen? Zahlen hierüber könne das Landratsamt Heidenheim nicht ermitteln, so Pressesprecherin Anja Halbauer;
  2. Schließlich könne nicht davon ausgegangen werden, dass Autofahrer, deren Führerscheine in Heidenheim ausgestellt wurden, nach wie vor hier leben;

Bundesweit geht es um 15 Millionen Papierführerscheine und 28 Millionen Plastikkarten. Kann das Führerscheindokument nach dem Umtausch behalten werden? Ja. Wer seinen alten Führerschein als Andenken mit nach Hause nehmen möchte, kann das tun. Allerdings wird das Dokument vorab bei der Fahrerlaubnisbehörde entwertet, also gestanzt. .

Welcher Führerschein ist ab 2022 nicht mehr gültig?

Ende der alten Führerscheine beschlossen – Die Zeit der alten grauen oder rosafarbenen Führerscheine läuft ab: Der Gesetzgeber hat inzwischen einen Stufenplan eingeführt , nach dem die alten Führerscheine ihre Gültigkeit verlieren. Je nach Ihrem Alter und dem Ausstellungsdatum Ihres Führerscheins gelten unterschiedliche Stichtage.

Die ersten alten Führerscheine laufen im Januar 2022 ab. Die letzten sind dann im Januar 2033 nicht mehr gültig. Gut zu wissen: Wenn Sie Ihren Führerschein umtauschen, müssen Sie keine neue Prüfung machen.

Auch wenn Sie die Umtauschfrist haben verstreichen lassen, bedeutet das nicht, dass Sie Ihre Fahrerlaubnis verlieren. Dieser Inhalt wurde von der Gemeinschaftsredaktion für das Netzwerk der Verbraucherzentralen in Deutschland erstellt..

Ist der rosa Führerschein in Italien gültig?

Noch ist der alte Führerschein im Ausland gültig – Der nationale Führerschein eines EU-Mitgliedslandes ist in allen Ländern der EU und des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) anerkannt. Rein prinzipiell ist also ein alter, grauer oder rosafarbener Führerschein im Ausland gültig.

Es kommt aber immer wieder vor, dass die alten Fahrerlaubnisse bei Mietwagenausgabe oder Fahrzeugkontrollen nicht anerkannt werden, auch Bußgelder wurden schon verhängt. Damit es nicht zu solchen Missverständnissen kommt, wird empfohlen, den alten Führerschein in einen EU-Führerschein umzutauschen.

Diese sind europaweit einheitlich und die jeweiligen Landsmänner haben keine Verständnisprobleme beim Kontrollieren der Fahrerlaubnis.

Ist der rosa Führerschein in der Schweiz gültig?

Bußgeld kann drohen Rosa oder grauer Führerschein? Probleme im Ausland vermeiden – 05. 08. 2020 Lesedauer: 1 Min. Wie Lange Gab Es Den Rosa Führerschein Führerscheine: Alle vor dem 19. 2013 ausgestellten Führerscheine müssen gestaffelt von 2022 bis 2033 in einen EU-Führerschein ausgewechselt werden. (Quelle: Cord/imago-images-bilder) Wer mit einem grauen oder rosafarbenen Papierführerschein unterwegs ist, kann im Ausland unter Umständen Probleme bei Verkehrskontrollen bekommen. Ein mitgeführter Text kann dann helfen. Keine Angst, Ihr alter grauer oder rosa Führerschein ist noch gültig. Dennoch kann es im Ausland bei Verkehrskontrollen zuweilen zu Problemen mit den alten Papieren kommen, berichtet die Organisation Geld und Verbraucher (GVI).

Kann ich mit meinem deutschen Führerschein in den USA fahren?

Allgemeine Informationen – Bei einem Aufenthalt in den USA bis zu einem Jahr ist es möglich, den deutschen Führerschein zum Führen eines Fahrzeuges zu benutzen. Aufgrund möglicher Sprachbarrieren (der Führerschein enthält Eintragungen und Hinweise nur in deutscher Sprache) wird jedoch ein internationaler Führerschein empfohlen.

  1. Weitere Informationen zur Nutzung deutscher Führerscheine in den USA finden Sie hier;
  2. Um nach diesem einen Jahr weiterhin legal ein Auto fahren zu dürfen, ist es jedoch zwingend notwendig, seinen deutschen Führerschein umschreiben zu lassen;

Der Bereich der Führerscheinvergabe fällt in den USA nicht unter die Kompetenz des Bundes. Vielmehr ist jeder einzelne Bundesstaat allein für die diesbezüglichen Regeln verantwortlich und die Handhabung kann daher unterschiedlich ausfallen. Einige Bundesstaaten haben Vereinbarungen über die gegenseitige Anerkennung von Führerscheinen mit Deutschland geschlossen, um eine unkomplizierte Umschreibung ohne erneute praktische und/oder theoretische Prüfung zu gewährleisten.

Von den Neuengland-Staaten sind dies lediglich Massachusetts und Connecticut. Die folgenden Informationen entsprechen dem aktuellen Kenntnisstand des Generalkonsulats und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der zuständigen Führerscheinbehörde nach den vorzulegenden Unterlagen.

You might be interested:  Was Darf Ich Mit Meinem Alten Führerschein Fahren?

Was darf ich mit dem alten 3er fahren?

Ein Teil der Klasse 3 ist befristet auf das 50. Lebensjahr – was bedeutet das? – Was viele vielleicht nicht wissen: Mit der Klasse 3 darf man nicht nur Pkw und Lkw bis 7,5 Tonnen fahren. Mit dem 7,5-Tonner können Sie auch Anhänger ziehen. Bis zwölf Tonnen zulässiges Gesamtgewicht kann ein solches Gespann haben.

Dieses dürfen Sie als Inhaber der Klasse 3 auch nach einem Umtausch oder dem Erreichen des 50. Lebensjahres führen. Das ist jedoch nicht alles: Mit dem 7,5-Tonner dürfen Sie auch schwere Anhänger ziehen. Hier geht es um Gespanne von mehr als zwölf bis zu 18,75 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Züge bis 17,5 Tonnen (Einachsanhänger) bzw. 18,75 Tonnen (Anhänger mit Tandemachse) dürfen mit dem Führerschein der Klasse 3 geführt werden.

Ist der rosa Führerschein in den USA gültig?

Warum ein internationaler Führerschein? – Allgemein ist ein internationaler Führerschein in den USA keine Pflicht. Um außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) mit dem Auto unterwegs sein zu können, reicht in einigen Ländern der nationale bzw. der EU-Führerschein nicht aus. Weder das EU-Dokument in Scheckkartenform noch die alten nationalen Papierführerscheine besitzen eine international gültige Übersetzung.

Dem kann entweder durch eine beglaubigte Übersetzung oder eben durch einen internationalen Führerschein begegnet werden. Letzterer soll also als Unterstützung für den eigenen Führerschein dienen und ist in der Regel auch nur gemeinsam mit diesem gültig.

Der internationale Führerschein allein gilt üblicherweise nicht als Nachweis einer Fahrerlaubnis. Nehmen Reisende diesen mit in den Urlaub muss der eigentliche Führerschein ebenso mitkommen. Ansonsten kann es dann sein, dass ein Bußgeld oder sogar eine Strafe wegen Fahrens ohne Führerschein droht.

Warum muss ich meinen Führerschein umtauschen?

Vorbei die Zeiten, in denen ein Blick in den Führerschein pickelige Jugendbilder mit längst vergessenen Haarmoden lieferte. Bis zum 19. Januar 2033 müssen nach Vorgaben der Europäischen Union alle alten Führerscheine umgetauscht werden. Damit will die EU eine europaweite Vereinheitlichung und Erhöhung der Fälschungssicherheit der Führerscheindokumente erreichen.

  • Vom Pflichtumtausch sind in Deutschland alle vor dem 19;
  • Januar 2013 ausgestellten Führerscheine betroffen;
  • In den kommenden Jahren müssen damit bundesweit rund 43 Millionen Menschen ihr altes Führerscheindokument durch den neuen EU-Kartenführerschein ersetzen;

Allein in Nordrhein-Westfalen geht es um nahezu zehn Millionen Dokumente. Um einen geordneten Ablauf dieses Prozesses sicher zu stellen, haben Bund und Länder eine zeitliche Staffelung zum Umtausch beschlossen, die am 18. März 2019 mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft tritt.

  • Der Umtausch beginnt im Jahr 2022;
  • Zuständig für den Umtausch ist die jeweilige Fahrerlaubnisbehörde am Wohnsitz;
  • Mitzubringen sind Personalausweis oder Reisepass, ein biometrisches Passfoto und der aktuelle Führerschein;

Eine neuerliche Prüfung oder ein Sehtest müssen nicht absolviert werden, denn die Fahrerlaubnis erlischt nicht, wohl aber die Gültigkeit des bisherigen Führerscheindokuments. Zur Erinnerung darf der alte (entwertete) Führerschein behalten werden. Die benötigten Informationen der ursprünglich ausstellenden Behörde werden intern auf dem Behördenweg zur Verfügung stehen, so dass sich die Betroffenen nicht selbst darum kümmern müssen.

  • Der neue Führerschein ist dann für 15 Jahre gültig;
  • Wann umgetauscht werden muss, richtet sich danach, ob ein grauer bzw;
  • rosa Führerschein oder ein EU-Kartenführerschein vorliegt;
  • Für Inhaber von „grauen oder rosa Lappen”, das sind die vor dem 31;

Dezember 1998 ausgestellten Führerscheine, gilt eine Zeitstaffel, die sich nach dem Geburtsjahr des Führerscheininhabers richtet. Führerscheininhaber mit Geburtsjahr vor 1953 brauchen nicht vorzeitig umzutauschen: sie müssen erst zum Stichtag 19. Januar 2033 den neuen Führerschein vorlegen.

Was ist ein EU kartenführerschein?

Wie lange ist der EU-Führerschein gültig? – Wie Lange Gab Es Den Rosa Führerschein Der EU-Führerschein hat eine Gültigkeit von 15 Jahren. Dann muss er erneuert werden. Anders als beim bisherigen deutschen Führerscheindokument hat der neue Führerschein ein Ablaufdatum. Alle 15 Jahre verliert der EU-Führerschein seine Gültigkeit und Sie müssen Ihre Fahrerlaubnis erneuern lassen. Dabei ist keine neue Prüfung oder ähnliches notwendig , Sie müssen keinen neuen EU-Führerschein machen.

Es geht lediglich um die Überprüfung der Aktualität aller angegebenen Daten. Auf diese Weise soll vor allem Fälschungen entgegengewirkt werden. Eine Ausnahme bildet die Gültigkeit der auf dem EU-Führerschein verzeichneten Fahrerlaubnisse für Führerscheinklassen, die eine regelmäßige ärztliche Untersuchung zur Sicherstellung der Fahrtüchtigkeit voraussetzt.

Dies trifft beispielsweise auf die Führerscheinklassen C, CE, D und DE zu. Besitzer dieser Fahrerlaubnisse müssen bei der Erneuerung ihres EU-Führerscheins die entsprechenden ärztlichen Nachweise vorweisen.