Welche Behörde Stellt Den Führerschein Aus?

Welche Behörde Stellt Den Führerschein Aus
Neuer Führerschein mit Ablaufdatum – Alle Führerscheine, die nach dem 19. 01. 2013 ausgestellt wurden, haben ein Ablaufdatum. Sie sind nur noch 15 Jahre gültig. Die Befristung gewährleistet eine höhere Fälschungssicherheit und die Aktualität der persönlichen Daten.

Das Ablaufdatum Ihres Führerscheins finden Sie auf der Rückseite. Nach Ablauf beantragen Sie einen neuen Führerschein beim Straßenverkehrsamt bzw. bei Ihrer zuständigen Führerscheinstelle. Dazu benötigen Sie Ihren alten Führerschein, Ihren Personalausweis und ein neues Passbild.

Der Führerscheinumtausch kostet rund 25 €. Eine erneute Führerscheinprüfung oder eine ärztliche Untersuchung ist nicht notwendig. Anders ist es beim LKW-Führerschein: Führerscheine der Klasse C oder Klasse D sind nur 5 Jahre gültig. Für die Neuausstellung dieser Führerscheine ist eine ärztliche Untersuchung Pflicht.

Welche Stelle stellt den Führerschein aus?

FAQ: Führerschein beantragen – Wie kann ich einen Führerschein beantragen?  Der Führerschein kann bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden. Dies wird bei der Ersterteilung in der Regel von der Fahrschule übernommen. Was benötige ich, um einen Führerschein zu beantragen? Sie benötigen Ihren Personalausweis, ein biometrisches Passbild, eine Sehtest -Bescheinigung und den Nachweis über den Erste-Hilfe-Kurs, um einen Führerschein zu beantragen.

Welche Behörde schreibt Führerschein um?

So wird die Lizenz getauscht – Welche Behörde Stellt Den Führerschein Aus 11. 02. 2019 — Deutsche Führerscheine haben inzwischen ein Ablaufdatum, alte Lappen müssen irgendwann umgeschrieben werden. Aber auch ausländische Führerscheine kann und muss man unter Umständen in einen deutschen umtauschen lassen. Wer seinen Führerschein umschreiben will, der muss zur Führerscheinbehörde seines Hauptwohnsitzes gehen.

Wer stellt Führerschein aus Österreich?

In Führerscheinangelegenheiten ( z. Ausstellung von Führerscheinduplikaten ) sind grundsätzlich die Bezirkshauptmannschaften bzw. Magistrate sowie die Landespolizeidirektionen in ihrem örtlichen Wirkungsbereich zuständig. Die Kontaktdaten aller österreichischen Führerscheinbehörden können über folgenden Link abgerufen werden: Führerscheinbehörde – Abfrage Geben Sie entweder die Postleitzahl oder den Namen der betreffenden Gemeinde ein.

  1. Gibt es mehrere Orte mit derselben Postleitzahl, wählen Sie den richtigen Ort aus der Liste aus;
  2. Anschließend wird die für diesen Ort zuständige Behörde, deren Adresse, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail -Adresse und Website angezeigt;

Letzte Aktualisierung: 1. März 2022 Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich. gv. at-Redaktion.

Wo muss ich anrufen um meinen Führerschein wieder zu bekommen?

Wo kann ich den Führerschein abgeben? – Welche Behörde Stellt Den Führerschein Aus 27. 02. 2019 — Wer seinen Führerschein abgeben muss, weiß oftmals nicht wo: Bei der Bußgeldstelle oder geht das auch per Post? AUTO BILD hat die Antworten und sagt auch, wie man den Lappen wieder zurückbekommt. Wer seinen Führerschein abgeben muss, hat gleich mehrere Möglichkeiten.

  1. Der schnellste Weg ist der zur Post;
  2. Einfach den Führerschein sowie ein einfaches Anschreiben in einen passenden Umschlag stecken und zur zuständigen Bußgeldstelle schicken;
  3. Die Adresse der zuständigen Behörde steht auf dem Bußgeldbescheid;

Die Kosten: Zum normalen Briefporto kommen 2,50 Euro für ein Einwurf-Einschreiben oder 4,65 Euro für ein eigenhändiges Einschreiben hinzu. Wichtig: Sie müssen sich bei der Post ausweisen, also an Reisepass oder Personalausweis denken! Wer will, kann seinen Führerschein aber auch persönlich bei der Bußgeldstelle abgeben.

  • Auch hier gilt die Ausweispflicht! Eine weitere Variante ist es, seinen Führerschein bei der Polizei abzuliefern;
  • Das ist jedoch nicht in jedem Bundesland möglich;
  • Am besten bei der für den Wohnsitz zuständigen Polizeidienststelle anrufen und nachfragen;

Achtung: Hat ein Autofahrer erfolglos gegen den Bußgeldbescheid geklagt, tritt die Staatsanwaltschaft als Vollstreckungsbehörde auf und ist für die Verwaltung des Führerscheins zuständig. Der Führerschein muss dann direkt bei der Staatsanwaltschaft abgegeben oder per Post zugeschickt werden.

Wie lange dauert es bis der Brief vom TÜV kommt?

Wie läuft ein Führerschein ab? – Für deinen Führerschein brauchst du diese 7 Schritte.

  1. Anmeldung: Melde dich bei einer Fahrschule an. Um die richtige zu finden, hilft ein Vergleich der Gebühren und Leistungen oder die Meinung anderer Fahrschüler.
  2. Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs:  Mache einen Sehtest und einen Erste-Hilfe-Kurs. Die Nachweise brauchst du für den Antrag bei der Führerschein-Behörde.
  3. Antrag: Den Antrag für den Führerschein stellt normalerweise die Fahrschule. Die Bearbeitungszeit dauert meistens mindestens 5 Wochen, in dieser Zeit kannst du schon mit der Fahrausbildung beginnen, aber noch nicht die Prüfung machen.
  4. Theorieunterricht: Wenn du die Gebühren bezahlt hast, kannst du direkt mit dem Theorieunterricht starten. Insgesamt gibt es 14 verschiedene Theorieeinheiten, jede Einheit dauert 90 Minuten. Sie decken alle wichtigen Bereiche zum Straßenverkehr und Autofahren ab. 2 Einheiten behandeln Zusatzstoff und müssen besucht werden. In den anderen 12 Grundeinheiten musst du nur mindestens 12 Mal anwesend sein, du könntest also theoretisch auch 12 Mal die gleiche Grundeinheit besuchen.
  5. Praxisunterricht: Mit Ihrem Fahrlehrer vereinbaren Sie regelmäßig Fahrstunden, normalerweise direkt 90 Minuten, also 2 Fahrstunden. Für die grundlegenden Fahrstunden gibt es keine Mindestanzahl. Der Schnitt liegt bei mindestens 18 Stunden, je nach Können reichen auch weniger. Wirklich verpflichtend sind dann nur die 12 Sonderfahrstunden, die auch mehr kosten: Sie bestehen aus 5 Überland-, 4 Autobahn- und 3 Nachtfahrten.
  6. Theorieprüfung: Hast du alle Stunden gemacht, kannst du dich zur Theorieprüfung anmelden. Das geht höchstens 3 Monate vor dem erlaubten Mindestalter. Es gibt ungefähr 1. 000 Fragen, davon werden 30 gestellt und du darfst in der Prüfung maximal 10 Fehlerpunkte haben.
  7. Praxisprüfung: Dein Fahrlehrer weiß, wann du für die praktische Führerscheinprüfung bereit bist. Du kannst sie maximal einen Monat vor dem erlaubten Mindestalter machen. Der Prüfer sagt dir, was du während der Prüfung machen musst, zum Beispiel wo du abbiegen sollst, wo und wie du einparken musst. Du bestehst die Prüfung, wenn du 45 Minuten ohne schwerwiegende Fehler fährst.
You might be interested:  Wie Teuer Ist Ein 125 Er Führerschein?

Wo kann man den neuen Führerschein umtauschen?

Wo ist der alte Führerschein umzutauschen? – Für den Umtausch des Führerscheindokuments ist die Führerscheinbehörde des aktuellen Wohnsitzes zuständig. Es empfiehlt sich, sich frühzeitig und vorab über die coronabedingten Änderungen der Sprechzeiten zu informieren.

Wie schreibe ich meinen Führerschein um?

Fazit: So leicht lassen Sie Ihren Führerschein umschreiben  – Um Ihren alten Führerschein umzuschreiben und an die EU-Norm anzupassen, wenden Sie sich persönlich an das Straßenverkehrsamt oder an das Bürgeramt. Sie zeigen Ihren Personalausweis und den alten Führerschein vor, geben ein genormtes Passbild ab und unterschreiben den Antrag..

Was passiert wenn man den Führerschein nicht rechtzeitig abgibt?

Trotz Fahrverbot den Führerschein nicht abgeben – Wer seinen Führerschein nicht abgibt, unterliegt dennoch dem Fahrverbot. Das bedeutet, er macht sich strafbar , wenn er in den folgenden Monaten trotzdem weiterfährt. Auch wenn der Führerschein noch vorhanden ist, gilt dies als Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Dafür kann eine Freiheitsstrafe von einer Dauer bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe verhängt werden. Fahrer, die trotz Fahrverbot ihren Führerschein nicht abgegeben haben, weil sie weiterhin fahren wollen, müssen mit einem Besuch der Polizei oder des Ordnungsamtes rechnen.

Die Beamten haben nämlich das Recht, den Führerschein zu beschlagnahmen. Auch in diesem Fall ist eine Geldstrafe möglich.

Was passiert wenn man den Führerschein nicht umgetauscht?

Umtausch erfolgt ohne Prüfung – So funktioniert es: Sie gehen zu Ihrer Führerscheinstelle und stellen dort einen Antrag auf Umtausch Ihrer Fahrerlaubnis für Motorrad- und Pkw-Klassen. Ohne Prüfung oder Gesundheitsuntersuchung. Der Umtausch ist verpflichtend: Wer weiter mit seinem alten Pkw- oder Motorrad-Führerschein fährt und die Frist verstreichen lässt, riskiert ein Verwarnungsgeld in Höhe von 10 Euro.

Wo bekomme ich einen neuen Führerschein Österreich?

Wo Führerschein umtauschen Österreich?

Zuständige Behörde – Für die Umschreibung von Führerscheinen sind die Führerscheinbehörden in Österreich zuständig. Das sind in Städten mit Landespolizeidirektion (LPD) die LPD und in Wien das Verkehrsamt, in Städten ohne LPD bzw. in Gemeinden die Bezirksverwaltungsbehörde.

In den Statutarstädten Krems und Waidhofen/Ybbs ist der Magistrat, in der Statutarstadt Rust die LPD Burgenland zuständig. Die Kontaktdaten aller österreichischen Führerscheinbehörden können auf der Website oesterreich.

gv. at abgerufen werden.

Wie lange darf man mit abgelaufenem Führerschein fahren?

EU Führerschein und Co. : Wie lange sind Führerscheine gültig? – Text Kennen Sie noch den „grauen Lappen”? – so sah der Führerschein nämlich aus, bevor er durch den etwas handlicheren rosafarbenen Schein ersetzt wurde. Womöglich besitzen Sie aber bereits ein Exemplar des EU-Führerscheins im Scheckkartenformat, wie es seit 1999 ausgestellt wird.

  1. Egal ob rosa Führerschein , grauer Führerschein, alter DDR-Führerschein oder EU-Kartenschein – seit der jüngsten Führerscheinreform 2013 gelten alle bis dahin ausgestellten Dokumente als alter Führerschein;

Zwar können Sie vorerst mit Ihrem alten Schein weiter unbedenklich Auto fahren – doch bis zum Stichtag am 19. Januar 2033 werden diese Führerscheinpapiere für immer aus dem Verkehr gezogen. Spätestens bis dann sollten Sie also Ihren alten Schein gegen den neuen EU-weit einheitlichen Plastikschein umgetauscht haben.

Neben der EU-weiten Harmonisierung der Führerscheine wurde mit der Reform der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) auch beschlossen, dass Führerscheine keine unbefristete Gültigkeit mehr haben. So ist die Führerschein Gültigkeit seit 2013 auf die Dauer von 15 Jahren begrenzt.

Ein wesentliches Ziel dieser Befristung ist es, die Dokumente fälschungssicherer zu machen – unter anderem durch ein immer wieder aktualisiertes Lichtbild. Denn auch wenn das Foto mit der Dauerwellen-Föhnfrisur aus den 80er Jahren zur Erheiterung dienen mag, zur eindeutigen Identifikation des Führerscheinbesitzers ist es meist nicht mehr brauchbar. BLITZMERKER Die Gültigkeitsfristen für den Führerschein basieren auf der sogenannten 3. Führerscheinrichtlinie, die seit 2013 in Kraft ist mit dem Ziel, die bis dahin geltenden unterschiedlichen Regelungen der über 110 Führerscheinarten innerhalb der EU zu vereinheitlichen. Gleichzeitig soll mit der neu eingeführten befristeten Gültigkeit des neuen EU-Führerscheins die Fälschungssicherheit verbessert werden.

Text Wenn Sie sich jetzt fragen: Ist nun mein EU-Führerschein weiterhin gültig oder nicht, dann sollten Sie prüfen, ob dieser  vor 2013 oder erst nach Einführung der neuen Regelung im Jahr 2013 ausgestellt worden ist.

Vor 2013 haben Sie nämlich noch ein unbefristetes Exemplar (rosa-grüne Scheckkarte) ausgehändigt bekommen. Noch ist dieser Führerschein gültig bis zum 18. Januar 2033. Ab dem 19. Januar müssen Sie einen neuen EU-Führerschein vorweisen können. Für alle ab dem Stichtag 19. Die Besitzer müssen also schon frühestens ab dem Jahr 2028 an die Verlängerung der Gültigkeit denken! Text Die mit der Führerscheinreform festgelegte Gültigkeitsbeschränkung betrifft allerdings nur das Dokument, nicht die Fahrerlaubnis an sich. Sie müssen also nicht erneut zur Fahrprüfung antreten, sondern lediglich den Schein neu beantragen. Text.

You might be interested:  Wie Viel Kostet Ein Mofa Führerschein In Bayern?

Kann die Führerscheinstelle den Führerschein einziehen?

Führerscheinentzug: Ab wann müssen Sie die Fahrerlaubnis abgeben? – Welche Behörde Stellt Den Führerschein Aus Führerscheinentzug: Die Frist für die Abgabe der Fahrerlaubnis richtet sich nach der Rechtskraft des Urteils. Der Fahrerlaubnisentzug kann für den betroffenen Fahrer eine weitaus langwierigere Prozedur als beim Fahrverbot bedeuten. Gründe für einen Führerscheinentzug sind beispielsweise Alkohol oder Drogen am Steuer , das Erreichen der Maximalpunktzahl von acht Punkten in Flensburg oder eine Fahrerflucht.

  • In jedem dieser Fälle stellt der betroffene Autofahrer eine große Gefahr für den Straßenverkehr dar und kann deshalb – zumindest für eine gewisse Zeit – nicht mehr daran teilnehmen;
  • Im Gegensatz zum Fahrverbot geben Sie nicht nur das Führerscheindokument ab, sondern die komplette Erlaubnis, ein Fahrzeug jeglicher Art im Straßenverkehr zu führen;

Da der Führerscheinentzug aufgrund schwerwiegender Delikte verordnet wird, kann es sein, dass Sie Nachricht vom Gericht erhalten, in dem dieser Entzug angeordnet wird. Auch eine Verwaltungsbehörde kann den Führerscheinentzug festlegen. Dabei wird Ihr Führerschein entweder gänzlich einbehalten oder mit einer Anmerkung zu dessen Ungültigkeit versehen.

  1. Es gibt zwei verschiedene Arten, auf die Ihre Fahrerlaubnis entzogen werden kann;
  2. Das kann entweder durch das Gericht oder die Führerscheinstelle geschehen;
  3. Das Gericht entzieht Ihnen die Fahrerlaubnis dann, wenn Sie in Verbindung mit den Verkehrsregeln eine Straftat begangen haben;

Haben Sie eine besonders schwere Zuwiderhandlung im Straßenverkehr begangen, die allerdings nicht als Straftat zählt, wird der Führerschein nicht vom Gericht, sondern von der Führerscheinstelle eingezogen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn Sie die Maximalpunktzahl von acht Punkten in Flensburg erreicht haben.

  • Ab dem Tag, an dem das Urteil zum Führerscheinentzug rechtskräftig wird, beginnt auch die Sperrfrist , in der Sie auf Ihre Fahrerlaubnis verzichten müssen;
  • Im Gegensatz zu einem Fahrverbot können Sie einen Führerscheinentzug also nicht verschieben;

Ein Führerschein kann in akuten Gefahrsituationen auch vorläufig eingezogen werden. Das ist dann der Fall, wenn ein Autofahrer beispielsweise wegen Trunkenheit am Steuer angehalten wird oder den Straßenverkehr durch seine Fahrweise gefährdet. § 111a der Strafprozessordnung (StPO) legt fest, dass die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen werden kann, wenn ein dringender Tatverdacht vorliegt.

Wird die MPU 2022 abgeschafft?

Hoffnungsschimmer für die Abschaffung der MPU in Deutschland – Auch, wenn die MPU in naher Zukunft wohl nicht abgeschafft wird, gibt es einige Punkte, die dafür sprechen, dass sich die Lage in der Zukunft ändern könnte. So fordert der ADAC ein, dass die psychologische Untersuchung der MPU per Ton- und Video-Mitschnitt aufgenommen wird.

  • Bisher wurde das Gespräch nur durch den Gutachter schriftlich festgehalten;
  • Das bietet viel Raum für Fehlinterpretationen;
  • Desweiteren fordert der ADAC, dass Betroffene frühzeitiger darüber informiert werden, wann der Führerschein entzogen werden soll;

Denn wenn die Fahrerlaubnis entzogen wird, beispielsweise wegen Alkohol am Steuer, beginnt zunächst die Sperrfrist. Diese kann je nach Vergehen eine Dauer von einigen Monaten bis zu fünf Jahren haben. Damit den Betroffenen nicht unnötig viel Zeit verloren geht, können sie in dieser Zeit schon den Antrag auf Wiedererteilung stellen.

  • Zudem sollen laut ADAC endlich Rechtsmittel gegen die Anordnung der MPU zur Verfügung gestellt werden;
  • Bisher gibt es diese gegen die Anordnung der MPU nicht;
  • Das bedeutet, dass sich weder die Entziehung noch die Verweigerung der Wiedererteilung der Fahrerlaubnis anfechten lässt;

Bei einer möglicherweise subjektiven Einschätzung eines Gutachters ohne Ton- oder Videomitschnitt kann das verheerende und unfaire Folgen für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis der Betroffenen haben. Welche Behörde Stellt Den Führerschein AusAnfechtbar jedoch ist die Fahreignung als solche, da es sich dabei um einen unbestimmten Rechtsbegriff handelt. Fahreignung umfasst körperliche und geistige Eignung und Persönlichkeitsmerkmale wie beispielsweise Zuverlässigkeit. Solche Persönlichkeitsmerkmale sind wiederum von subjektiver Natur und sollten nicht von einem einzigen Gutacher eingeschätzt werden. Auch der im Verkehrsrecht ständig auftauchende Begriff Mobilitätskompetenz wird derzeit stark diskutiert.

  1. Mobilitätskompetent ist, wer Verkehrsregeln beherrscht und sicheres Verhalten im Verkehr an den Tag legt;
  2. Genau wie passende Persönlichkeitsmerkmale ist das eine sehr ungenaue Definition;
  3. Wie sich aus diesen Argumenten und weiterer Meinungen aus Fachkreisen ableiten lässt, gibt es kein einheitliches Konzept für erfolgreiches Absolvieren der MPU;

Daher sollten übergreifende Standards entwickelt und das Personal weiter qualifiziert werden. Aufgrund dieser Basis und auch weiterer Forderungen finden sich immer mehr Petitionen im Internet und Versammlungen von Privatpersonen, welche die Abschaffung der MPU fordern.

Was tun bei Führerscheinentzug wegen Alkohol?

Führerschein beantragen nach Entzug – Nach Fahrerlaubnisentzug wegen Alkohol sollten Sie in keinem Fall direkt den Führerschein beantragen. Nach Entzug brauchen Sie dann genügend Zeit, um sich auf die MPU vorzubereiten. Sie müssen wahrscheinlich ein Abstinenzprogramm absolvieren.

Wo kann ich sehen wann ich meinen Führerschein gemacht habe?

Welche Informationen finde ich auf der Rückseite meines Führerscheins? – Wenn Sie dachten, dass die Vorderseite Ihres Führerscheins eigentlich schon genug Zahlen beinhaltet, liegen Sie leider falsch – zumindest mit Hinblick auf die Rückseite Ihrer Fahrerlaubnis. Was diese genau bedeuten, erklären wir Ihnen hier:

  • In Feld 9 finden Sie alle Fahrerlaubnisklassen, die schlicht und ergreifend zeigen, welche Fahrzeuge Sie mit Ihrem Führerschein überhaupt fahren dürfen.
  • In Feld 10 ist das Datum eingetragen, an dem Sie die entsprechende Fahrerlaubniserteilung der jeweiligen Klasse erworben haben. Diese Informationen können sich auch im Feld 14 unter Angabe der Nr. 10 finden. Alle Klassen, für die Sie keine Fahrerlaubnis besitzen, werden durch einen Strich entwertet.
  • Feld 11 führt das Gültigkeitsdatum befristet erteilter Fahrerlaubnisklassen an.
  • In Feld 12 finden sich codiert formulierte Beschränkungen und Zusatzangaben inklusiver möglicher Auflagen und Beschränkungen.
You might be interested:  Führerschein Theoretische Prüfung Durchgefallen Wie Oft?

Sollten Sie schließlich irgendwann Ihren Wohnsitz ins Ausland verlagern, findet sich in Feld 13 entsprechender Platz für Eintragungen anderer Mitgliedstaaten, Feld 14. dient ebenso wie Feld 10 der Eintragung des Erteilungsdatums der Fahrerlaubnis.

Was ist das Erteilungsdatum auf dem Führerschein?

zu: Untschied zwischen Ausstellungsdatum und Erteilungsdatum – @ joschua: Wenn du nur Bahnhof verstehst, dann mach ich dir folgenden Lsungsvorschlag: – Geh zu deiner Fahrschule (irgendwo wirst du die Ausbildung ja gemacht haben), nimm deinen Kartenfhrerschein mit und la dir vom Fahrlehrer von Angesicht zu Angesicht das erklren. Gru bs01 Amtliche Prfungsfrage Nr. 19-102 / 3 Fehlerpunkte Wie verhalten Sie sich an einem Bahnübergang, dessen Schranken geschlossen sind? Verkehrsraum ausnutzen, dicht vor der Schranke warten Vor dem Andreaskreuz warten, Straßeneinmündungen freilassen Bei Dunkelheit möglichst auf Standlicht umschalten Amtliche Prfungsfrage Nr. 09-108-B / 3 Fehlerpunkte Wer muss die Fahrtrichtungsänderung anzeigen? Der entgegenkommende Pkw Ich selbst Amtliche Prfungsfrage Nr. 07-118 / 3 Fehlerpunkte Mit welchen Gefahren müssen Sie vor allem in ländlichen Gebieten rechnen? Mit überbreiten landwirtschaftlichen Fahrzeugen Mit langsamen landwirtschaftlichen Fahrzeugen Mit Fahrbahnverschmutzungen Passende Artikel bei amazon. de:

  Meine Führerscheinprüfung   (Karl Eckhardt)    Inhalt Sie wollen demnächst Ihren Führerschein machen? Dann ist es gut, sich schon vorher einen Überblick zu verschaffen über den Prüfungsstoff, der auf Sie zukommt. Das bringt Sicherheit und kann Ihnen zusätzliche Fahrstunden ersparen. EUR 13,90
  Führerschein Trainer 2021   (PC/MAC)    Lernsoftware für die Klassen A, A1, A2, AM, B, C, C1, CE, D, D1, L, T und Mofa. Mit dem aktuellen amtlichen Fragenkatalog, gültig ab 01. 10. 2021 für Deutschland EUR 22,99
  weitere Buchtipps.

Diese FAHRTIPPS-Seite (Nr. 261) wurde zuletzt aktualisiert am 14. 05. 2018 Rechtliche Hinweise: Sämtliche Texte und Abbildungen auf dieser Internetseite unterliegen dem Urheberrecht bzw. genießen Datenbankschutz nach §§ 87a ff UrhG. Nutzung oder Vervielfältigung von Textauszügen oder Abbildungen, egal in welchem Umfang, nur mit vorheriger Zustimmung des Autors.

Zuwiderhandlung wird kostenpflichtig verfolgt. Der Hauptdomainname dieser Internetseite ist FAHRTIPPS. DE. Bild- und Textrechte können auf Honorarbasis erworben werden. Die Abbildungen der theoretischen Fahrlerlaubnisprüfung sind von der TÜV | DEKRA arge tp 21 GbR lizensiert.

Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der FAHRTIPPS-Inhalte übernommen. Für Inhalte bzw. Produkte auf Internetseiten, die nicht unmittelbar zu FAHRTIPPS. DE gehören, und auf die hier z. durch Hyperlinks oder Anzeigen hingewiesen wird, wird keine Verantwortung übernommen. / ¦ \ FAHRTIPPS © 1997-2022 Andreas Wismann Datenschutzerklärung (DSGVO) | Impressum

.

Was bedeutet 171 auf dem Führerschein?

Was bedeuten die Schlüsselzahlen im Führerschein? – Haben Sie sich Ihren Führerschein einmal genauer angeschaut? Wenn ja, haben Sie auf der Vorderseite neben Ihrem Foto sicher ein paar allgemeine Informationen entdeckt, die denen aus Ihrem Personalausweis ähneln.

  1. Neben dem Namen, dem Geburtsdatum und -ort sowie dem Wohnort finden Sie dort das Ausstellungsdatum, das Ablaufdatum der Gültigkeit, den Namen der Ausstellungsbehörde, die Führerscheinklassen, für welche die Fahrerlaubnis gilt sowie die Führerscheinnummer;

Soweit, so deutlich. Komplizierter wird es auf der Rückseite. Ein neuer Führerschein im Scheckkarten-Format enthält dort neben einer Auflistung sämtlicher Fahrzeugklassen und dem Datum der jeweiligen Fahrerlaubnis eventuell eine Reihe an Schlüsselzahlen. Diese finden sich ganz rechts in der Spalte Nummer 12 und stehen für Zusatzangaben bei bestimmten Beschränkungen oder Auflagen, die mit der Fahrerlaubnis verbunden sind.

Viele Schlüsselzahlen gelten ausschließlich für einzelne Führerscheinklassen und finden sich direkt neben diesen. Es kann aber auch sein, dass eine Kennzahl für alle Klassen gilt. So finden Sie unter der Führerscheinklasse C1 (Fahrerlaubnis für leichte bis mittelschwere LKW) häufig die Schlüsselzahl 171.

Diese erlaubt es dem Fahrer, auch Fahrzeuge der Klasse D (Busse) zu fahren, solange diese ein Gewicht von 7,5 Tonnen nicht überschreiten und keine Fahrgäste befördert werden. Schlüsselzahlen, die für alle Führerscheinklassen gelten, finden Sie in der untersten Zeile des Dokuments.

Bis wann muss ich den Führerschein umtauschen?

Achtung – Diese Regelungen gelten grundsätzlich auch für EU -Bürgerinnen/ EU -Bürger in Österreich. Alle Papier- und Scheckkartenführerscheine, die vor dem 19. Jänner 2013 ausgestellt wurden, bleiben bis 19. Jänner 2033 gültig (sofern nicht aus anderen Gründen eine kürzere Befristung der Lenkberechtigung eingetragen ist).

  1. Sie müssen jedoch spätestens bis zum 19;
  2. Jänner 2033 in einen aktuellen Scheckkartenführerschein umgeschrieben werden;
  3. Die Gültigkeit bis zum Jahr 2033 gilt auch für alle Fahrten innerhalb der EU;
  4. Voraussetzung für die Beibehaltung der Gültigkeit bis zum Jahr 2033 ist, dass Namen und Daten im Führerschein noch lesbar sind und die/der Betreffende auf dem Foto eindeutig erkennbar ist;

Bei gültigen Papierführerscheinen besteht keine Umtauschverpflichtung , ein freiwilliger Umtausch  ist allerdings möglich. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden sich ebenfalls auf oesterreich. gv. at.