Was Kostet Ein Motorroller Führerschein?

Was Kostet Ein Motorroller Führerschein

Wie lange gilt ein Rollerführerschein? – Die verschiedenen Fahrzeugklassen sind auf der Rückseite des Führerscheins aufgeführt © ADAC Der Führerschein für Motorroller ist unbegrenzt gültig. Für Inhaber eines alten Führerscheins gilt: Wenn ein Autoführerschein vor dem 1. April 1980 ausgestellt wurde, darf dessen Inhaber Fahrzeuge der Klasse A1 fahren. Sobald der Führerschein ausgetauscht wird, trägt die Behörde das auf dem neuen Schein ein. Seit der Neuregelung im Januar 2013 sind Führerscheine nur noch 15 Jahre gültig.

Wie viel kostet 50er Roller?

Wie hoch ist der Anschaffungspreis für einen 50ccm Roller? – Es ist schwierig, einen Preis für einen Roller mit 50ccm Hubraum zu nennen, denn dieser hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. So wirken sich beispielsweise die Art des Motors, die Leistung, die Marke oder auch die Ausstattung auf den Preis aus.

Wie viel kostet ein Mofa?

Wie viel kostet ein Mofa? Zweckmäßig ausgestattete Einsitzer mit geringer Zuladung bekommst du ab rund 1. 100 €. Dagegen können Mofaroller für zwei Personen mit erweitertem Ladevolumen, umfangreicher Verkleidung und technischer Vollausstattung bis zu 1. 800 € kosten.

Was brauche ich um Roller zu fahren?

Keine Fahrt ohne Versicherungskennzeichen – Die Farbe verrät die Gültigkeit: 2021 sind die Moped-Kennzeichen blau © GDV Neben dem Vorhandensein von AM-Führerschein oder Autoführerschein ist eine gültige Versicherung für Roller bis 45 km/h Pflicht. Beim Kleinkraftrad wird der Versicherungsschutz durch das Kennzeichen nachgewiesen. Die Mofa-Kennzeichen wechseln jedes Jahr die Farbe und werden immer im März neu ausgegeben.

Wie viel kostet ein mopedführerschein in Bayern?

Wie teuer ist der Roller-Führerschein? – Die Kosten für einen Roller-Führerschein sind von der Region, der Fahrschule und den eigenen Vorerfahrungen abhängig. Die Anmeldegebühr bei der Fahrschule beträgt rund 70 bis 150 Euro. Eine Übungsfahrt kostet zwischen 30 und 48 Euro.

Das Übungsmaterial für die theoretische Prüfung gibt es kostenfrei über diverse Smartphone-Apps oder klassisch in Form von Papierfragebögen für rund 30 Euro. Nicht vergessen: Für den Sehtest muss man zwischen 6 und 9 Euro einplanen.

Hinzu kommt ein Erste-Hilfe-Kurs für 15 bis 30 Euro. Die Vorstellung bei der Fahrschule für die theoretische Prüfung kostet meistens rund 60 Euro, plus etwa 22 Euro beim TÜV für die Theorieprüfung. Die Vorstellung zur praktischen Prüfung kostet um die 190 Euro.

Was ist ein 50 Roller?

Roller 50ccm in vielen einzigartigen Designs – Ein Motorroller mit einem Hubraum von 50 Kubikzentimetern ist ideal für kurze Stadt- oder Überlandfahrten. Er bringt Sie komfortabel und sicher zum Einkaufen, in die Schule oder zur Arbeit. Erwachsene wie auch Jugendliche haben an den sportlichen Rollern großen Spaß.

Zudem verbrauchen sie gegenüber Auto oder Motorrad wenig Sprit und lassen sich leicht bedienen. Mit entsprechender Fahrerlaubnis und einem Helm kann es gleich losgehen! Stöbern Sie jetzt durch den eBay-Shop und entdecken Sie Roller 50ccm von bekannten Herstellern, die perfekt zu Ihren Anforderungen passen.

Was sind die Vorteile von einem 50er Roller? Ein Roller mit 50ccm zählt zu den Kleinkrafträdern und ermöglicht Ihnen auch ohne Motorradführerschein ein freies und einzigartiges Fahrgefühl. Fahranfänger profitieren von der leichten Handhabung und können sich besser auf den Straßenverkehr konzentrieren. Welche Höchstgeschwindigkeit kann mit dem Roller erreicht werden? Sie haben bei 50er Rollern die Wahl zwischen folgenden zwei Varianten:

  1. Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 25 km/h
  2. Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 45 km/h

Ab welchem Alter dürfen Sie einen Roller mit 50 Kubikzentimeter fahren? Sie dürfen einen Roller mit 50ccm ab 16 Jahren steuern. Jugendliche benötigen hierfür einen Mofaführerschein. Bei älteren Erwachsenen reicht der normale Führerschein. Welche Getriebeart haben heute die meisten Roller? Retro-Roller mit einem Baujahr vor den 90er Jahren verfügen in der Regel noch über eine Gangschaltung.

  1. Die Anschaffungs- und Betriebskosten sind gering;
  2. Von Retro-Optik bis sportlich-futuristisch: Die vielen modernen Designs lassen keine Wünsche offen;
  3. Sie möchten auf Ihrem Roller noch Freund oder Freundin mitnehmen? Bei vielen 50er Modellen ist hierfür ausreichend Sitzfläche vorhanden;

Heute sind hingegen die meisten Motorroller mit einer stufenlosen Automatik ausgestattet. Diese sorgt dafür, dass der Antrieb stets im optimalen Bereich des Drehmoments bleibt. Das spart Benzin und es entsteht weniger Lärm durch das Aufheulen des Motors. Worauf sollten Sie beim Kauf achten? Schauen Sie sich das Tankvolumen und den durchschnittlichen Verbrauch des Rollers genauer an.

Nicht immer erweisen sich Modelle mit großem Tankvolumen als vorteilhaft. Ein kleinerer Tank mit geringem Verbrauch ist in diesem Fall die bessere Wahl. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob das Zubehör komplett ist und das Sicherheitsschloss am Lenker einwandfrei funktioniert.

Empfehlenswert ist ein Verbrauch bei Motorrollern von 1,9 bis 2,5 Litern auf hundert Kilometer. Ältere Modelle verbrauchen meistens deutlich mehr. Sie sind fündig geworden? Dann schnell den Helm aufsetzen und los geht’s zur Probefahrt mit Ihrem günstigen 50er Roller aus zweiter Hand!.

You might be interested:  Wie Viel Kostet Anmeldegebühr Führerschein?

Was kostet ein 50 Kubik Motorrad?

50er Roller befinden sich in einem Preissegment zwischen circa 999,-€ und 1. 600,-€.

Was kann ich mit 15 Jahren fahren?

Jugendliche in ganz Deutschland können seit Mitte 2021 den Roller-Führerschein der Klasse AM mit 15 machen. • Klasse AM für 15-Jährige in allen Bundesländern möglich • Bis zum 16. Geburtstag gilt AM nur in Deutschland • Keine Fahrten ins Ausland vor dem 16.

Geburtstag erlaubt Gerade auf dem Land haben Jugendliche den Wunsch nach unabhängiger Mobilität. Es ist deshalb wichtig, dass das Mindestalter für den Roller-Führerschein (Klasse AM) gesenkt wurde. Wer die Fahrerlaubnis der Klasse AM bereits mit 15 erwirbt, dem wird zusätzlich zur Klasse AM die Schlüsselziffer 195 in den Führerschein eingetragen.

Die Schlüsselziffer 195 bedeutet, dass die Fahrerlaubnis der Klasse AM mit der Auflage erteilt wurde, dass diese bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres nur in Deutschland gilt. Fahrten ins Ausland sind damit verboten. Mit der beschlossenen bundeseinheitlichen Regelung wird der “unübersichtliche Flickenteppich” unterschiedlicher Regelungen beendet und Jugendliche können jetzt in allen Bundesländern bereits mit 15 die Klasse AM erwerben und (bis zu ihrem 16.

Wie viel kostet ein Mofa in der Schweiz?

Pony Mofa neu kaufen Die Modelle Pony GTX und Pony Cross können Sie bei uns neu kaufen (ab CHF 3’299. 00). Die folgenden Abbildungen zeigen die verfügbaren Ausführungen.

Wie schnell darf ein Mofa fahren 2022?

Theorieunterricht? ✔ , Praxisunterricht? ✔ Dann steht nur noch die Prüfung an. Deine Prüfung machst du in der Regeln beim TÜV oder einer anderen Prüfungsorganisation bei dir in der Nähe. Wichtig! Vergiss nicht die Ausbildungsbescheinigung deiner Fahrschule und deinen Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Aber wie sieht die Prüfung eigentlich aus?

  • Die Prüfung besteht aus 20 Fragen aus einem Fragenkatalog mit insgesamt 320 Fragen und wird an einem Computer absolviert
  • Die Fragen haben dabei einen Wert zwischen 2 und 5, je nachdem wie wichtig sie für die Verkehrssicherheit sind
  • In der Prüfung darfst du dann maximal 7 Fehlerpunkte haben (z. 18 Fragen richtig und eine 5 Punkte und eine 2 Punkte-Frage falsch. Bei jedem weiteren Fehlerpunkt wärst du dann leider durchgefallen)

Wichtig ist hier die gute Vorbereitung und ruhig zu bleiben. Wenn du während der Prüfung nicht sofort die Antwort weiß, kannst du die Frage nach hinten schieben und später nochmal draufschauen. Hast du die Prüfung geschafft, bekommst du sofort nach der Prüfung die Prüfungsbescheinigung ausgestellt. Wenn du zum Zeitpunkt der Prüfung noch nicht 15 bist, musst du mit dem Fahren allerdings noch bis zu deinem Geburtstag warten.

Im Gegensatz zu anderen Führerscheinen musst du für deine Mofa Prüfbescheinigung nur eine theoretische Prüfung bestehen. Falls du die Prüfung leider nicht bestanden hast, ist das auch kein Weltuntergang.

Die Prüfung kannst du ohne Probleme mehrmals absolvieren. Beachte aber, dass für jeden weiteren Versuch nochmals die Prüfungsgebühr von ca. 15€ bezahlt werden muss. Damit es gar nicht soweit kommt, haben wir dir hier noch ein paar Tipps für dich:

  • Ruhig bleiben ! Du hast genug Zeit und musst dich nicht beeilen
  • Wenn du während der Prüfung nicht sofort die Antwort weißt, kannst du die Frage nach hinten schieben und später nochmal draufschauen
  • Am Tag der Prüfung solltest du dann nicht erst auf den letzten Drücker beim TÜV erscheinen. Komm am besten 15-20 min vorher an, damit du Raum finden kannst und deine Dokumente in Ruhe geprüft werden können
  • Eine gute Vorbereitung ist das Wichtigste. Bei vielen Websites und Apps kannst du die Prüfung so oft du willst simulieren. Dabei kommen die originalen Prüfungsfragen dran und du siehst sofort, ob du bestanden hast
  • Für eine erfolgreiche Vorbereitung kannst du dir gerne unsere Artikel zu den Themen Lernen lernen und produktiver lernen anschauen.

Was für Schutzkleidung brauche ich für einen Roller?

Auch wenn man mit dem Roller nur schnell gemütlich zum Einkaufen tuckert: Ein Sturz kann schlimme Verletzungen verursachen. Ohne Helm, Handschuhe und Schutzkleidung geht es daher nicht. Für ein Mindestmaß an Sicherheit muss es aber nicht immer gleich die Lederkombi sein. Ein typisches Bild im Sommer: Nackte Haut statt Schutzkleidung. Durch das langsame Tempo werden die Verletzungsgefahren oft. Foto: dpa Beim Helm gilt: Modelle ohne Visier bieten dem Gesicht bei einem Sturz keinerlei Schutz. Klein rät daher grundsätzlich zu geschlossenen Integralhelmen. Für Rollerfahrer reichen leichte Modelle meist aus: Sie bieten zwar geringeren Schallschutz, bei der niedrigeren Geschwindigkeit von kleinen Rollern ist das aber kein Problem.

Wo darf man mit 45 km h Roller fahren?

Elektroroller bis 45 km / h dürfen nach wie vor nicht auf Radwegen fahren. Wenn die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit über 60 km / h liegt, darfst du in Deutschland mit deinem Elektroroller auf der Autobahn fahren. emco Elektroroller haben eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km / h.

Wie fährt man einen Roller richtig ein?

Wie fährt man einen neuen Roller richtig ein? – Es gibt eine Reihe von Schritten, die beim Fahren mit einem Roller, der aus der Fabrik gekommen ist, befolgt werden müssen. Es empfiehlt sich, den Motor vor der Fahrt warmlaufen zu lassen. Es ist dann ratsam, die Gänge langsam hochzuschalten, um das Getriebe zu öffnen.

Es wird auch dringend empfohlen, die Gänge nicht zu überdrehen und eine konstante Motordrehzahl beizubehalten. Überschreiten Sie auf den ersten 500 Kilometern des Einfahrens nicht den Wert von 80% der Höchstgeschwindigkeit des Rollers.

Darüber hinaus sollte die Geschwindigkeit schrittweise erhöht werden, ohne an die Maximalgeschwindigkeit zu gehen. Schließlich wird empfohlen, nicht zu starke Bremsungen zu machen, da dies die Bremsscheiben und Bremsbeläge beschädigen kann.

Was darf man mit 15 fahren Bayern?

In Bayern können ab sofort schon 15-Jährige ihren Moped-Führerschein machen. Das teilte Innenminister Joachim Herrmann in München mit. Bisher lag die Altersgrenze bei 16 Jahren. Die Erlaubnis, den Führerschein schon ein Jahr früher zu machen, soll vor allem Jugendlichen in ländlichen Regionen helfen.

You might be interested:  Führerschein Klasse A2 Was Darf Ich Fahren?

Was darf man mit 14 fahren?

Der Rollerführerschein mit 14 – Theoretisch ist laut europäischer Vorgabe ein Führerschein fürs Moped bereits ab 14 Jahre möglich. Nach dem erfolgreichen Modellversuch in den Bundesländern hat der Bundestag einer bundesweiten Regelung zugestimmt. Seit dem 28.

Kann man mit 14 einen Führerschein machen?

FAQ: AM-Führerschein – Wozu dient die Führerscheinklasse AM? Zum Führen welcher Fahrzeuge die Fahrerlaubnisklasse AM berechtigt, erfahren Sie hier. Darf man bereits mit 14 Jahren einen Rollerführerschein machen? Das Mindestalter für die Fahrerlaubnis der Klasse AM liegt bei 15 Jahren.

Wie viel kostet eine Rollerversicherung?

Was kostet die Rollerversicherung? – Mopedversicherungen sind vergleichsweise günstig. Mit einem Beitrag von 35 bis 70 Euro je Ver­si­che­rungsjahr für die Haftpflicht solltest Du dennoch rechnen. Fahrer, die jünger als 23 Jahre sind, zahlen häufig einen deutlich höheren Beitrag.

Je nach Anbieter kostet die Rollerversicherung dann zwischen 20 und 60 Euro mehr. Willst Du Dich zusätzlich gegen Diebstahl absichern und buchst eine Teilkasko dazu, wird es ebenfalls teurer. Schließt Du den Vertrag im laufenden Ver­si­che­rungsjahr ab, also vor oder nach dem Stichtag am 1.

März, korrigieren die Versicherer den Preis anteilig nach unten. Bist Du ein Schön-Wetter-Fahrer und fährst Deinen Roller vor allem in den Sommermonaten, kannst Du mit einem Saisonkennzeichen zusätzlich ein paar Euro sparen.

Was ist der beste 50ccm Roller?

Wie viel verbraucht ein 50ccm Roller?

Der 50 cm³ Roller: das perfekte Modell für die Stadt – Mit einem Kraftstoffverbrauch zwischen 2 und 4 Litern pro 100 Kilometer ist der 50 cm³ eine gute Alternative, um den Geldbeutel zu entlasten. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h ist der 50-cm³-Roller der ideale Fahrzeugtyp für den Einsatz in der Stadt.

  1. Mit einem vollen Benzintank können Sie je nach Fahrstil normal bis zu 400 Kilometer zurücklegen;
  2. Dieses Rollermodell ist nicht mehr ausschließlich den Jugendlichen vorbehalten, die es als ihr erstes Gefährt benutzen;

Erwachsene haben es inzwischen aufgegriffen und viele Vorteile in Form von kostenlosem Parken und niedrigeren Kosten für Versicherung, Wartungen und Verbrauchsabgaben festgestellt. Die Anschaffung von Rollern mit kleinem Hubraum wurde durch die breite Palette der ihnen zur Verfügung stehenden Fahrzeuge gefördert.

Wie schnell darf man mit einem 50ccm Roller fahren?

    • #1

    hallo zusammen hätte mal eine frage. da ich bald 16 werfde mache ich bald meinen 50er schein. meine frage ist:angenommen ich kaufe mir einen roller neu, der roller hat 50 ccm und fährt statt 45km/h sogar 60 km/h. darf ich diese geschwindigkeit dann auf eine landstraße ausfahren oder muss ich mich an die 45 km/h halten. weil nur angenommen ich würde mit 60 angehalten werden und die polizei nimmt meinen roller mit und legt ihn auseinander kann ich nmichts dafür, da ich ja nichts an dem roller rumgebastelt hab right? antworten wären nett danke im vorraus niko

    • #2

    Ich denke nicht, dass die Rennleitung Dir ein Knöllchen ausstellt, weil Du zu schnell gefahren bist. Mir ist nicht bewusst, dass die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit auch ein gesetzliches Tempolimit darstellt. Allerdings kannst Du Dir sicher sein, dass ihnen wurscht ist ob Du daran rumgebastelt hast oder nicht – das Teil darf eben nur 45 km/h fahren, und sie setzen voraus, dass Du das weißt und selber bemerkst, dass etwas nicht stimmt, wenn er deutlich schneller fährt.

    • #3

    hey. figner weg von den plastik rollern. kauf dir ne simson (bis baujahr 1989) da kannst du alles selber machen, gibt heute noch viele neue ersatzteile die günstig zu haben sind. 2,5liter verbrauch, und legal 60km/h läuft sogar 65km/h. besser gehts net als jungspund!

    • #4

    Doch Mach A1 , hol dir ne 125ccm Maschine, die fährt mind. 80 80km/h erlaubt, meine fährt auch schneller.

    • #5

    Quote Original von De Zwerg 007 Doch Mach A1 , hol dir ne 125ccm Maschine, die fährt mind. 80 Stimmt. Mit 18 haste dann die Probezeit rum. Wenn du mit 18 den Motorradschein machst sparst du soviel Geld (weniger Fahrstunden), dass es in der Summe nicht mal teurer war als M+A+B.

    • #6

    ja aber mein prob is die kohle für den 125er würde ihn gern machen aber einfach zu teuer gebe mich auch völlig mit einer 50er zufrieden wollte mir jetzt eine piaggio tph 50 kaufen wie schnell fährt die so? gruß

    • #7

    Neue 50er dürfen 45 km/h fahren, mit Toleranzen 48-50 km/h, die Tachos zeigen dabei auch gerne mal 60 an. Und wenn du das nicht zu laut rumposaunst störts auch keinen, was am Tacho steht. Wieviel teurer als M ist A1 denn? Hast du an Geld für Helm, Handschuhe etc gedacht?

    • #8

    Hm, irgendwie merkwürdig. Ich höre von so vielen Leutz, dass neue 50ccm Roller keine 45km/h fahren, sondern alle schneller. Scheint normal zu sein. Versteh auch nicht, wie sich die Herren Gesetzgeber auf 45km/h einigen konnten! Hex Hex und schon haben wir ein neues Hindernis auf Deutschlands Straßen.

    Ausnahme: der Roller ist mit 60 zugelassen (Simson hat sowas). 😛 Mir ist damals folgendes passiert: Ich bin auch 50er gefahren. Hatten nen gebrauchten Gilera Runner und der Händler hat mir versichert, dass er nix an dem Teil gemacht hat.

    Nun ja, auf der ersten Fahrt (nach dem Kauf) hab ich auf gerader Strecker ohne Probleme 90km/h geschafft. :O Also zurück zum Händler, gesagt: ey, da stimmt was nicht, mach den langsamer! Klingt komisch, aber ich wollt ihn wirklich langsamer haben. Er also gemacht und ab da fuhr mein Gefährt nur noch 60km/h.

    1. Aber auch nur für ein halbes Jahr, danach war er wieder bei 90km/h;
    2. Ohne das ich etwas geschraubt habe;
    3. ?( Wie das Schicksal so will, bin ich zwei Tage bevor ich mein Auto abgeholt habe, nochmal ne letzte Runde auf meinem geliebten Roller durch die Gegend gezockelt;

    Bin auch nur 50km/h gefahren, aber aus irgendeinem Grund trotzdem angehalten worden. Die Freunde in grün holten ihren mobilen Rollenprüfstand aus dem Kofferraum, fragten mich wie schnell mein Roller fährt, Antwort: öhm, naja, also bergab schafft er so ungefähr 58km/h. Ende vom Lied: Gerichtsverhandlung wg. Versicherungsverstoß, Gefährdung des Straßenverkehrs Ende der Verhandlung: Verkehrserziehungskurs. Und da machst du dir über 60km/h Gedanken. 😉 Ne mal im Ernst, kann mir nicht vorstellen, dass man deinen Roller wegen dieser Geschwindigkeit auseinander nimmt. Da muss schon ein bisschen mehr dazu kommen. Weiß aber nicht, was die Versicherung im Falle eines Falles dazu sagt. Dürfte aber auch kein Problem sein, da es normal zu sein scheint.

    • Der Tacho an dem Prüfstand ging bis 80km/h;
    • Als der Zeiger jenseits der 80km/h wieder kurz vor der 0 angekommen war, meinte der nette Herr: ich denke, Sie schieben beser nach Hause;
    • Außerdem ist ja auch immer noch ein bisschen Tachoabweichung mit dabei;

    Musst ja auch nicht jedem auf die Nase binden, was bei dir auf dem Tacho steht. In diesem Sinne

    • #9

    Aaaaaalso erstmal gehen die meisten Rollertachos gehörig vor. Deshalb sind die meisten der Meinung, dass die doch eh’ alle schneller laufen. Ein Aprilia-Tacho zeigt bei Autotacho 50 (Was noch keine echten 50 sind) schonmal 70+ an. Soviel dazu. Du kannst dir einen alten Roller vor BJ 2000 kaufen (wo die 45 KM/H-Regel eingeführt wurde).

    • #10

    Quote Original von blahwas [quote] Stimmt. Mit 18 haste dann die Probezeit rum. Hast du mit M auch, nur mit der Prüfbeschenigung (25km/h-max-Roller mit 15) läuft die ncoh nicht, weils eben keine Führerscheinklasse mit offizielle Tüv/Dekra-Praxisprüfung ist. Gruß Michael

    • #11

    Quote Original von x-stars Hast du mit M auch, nur mit der Prüfbeschenigung (25km/h-max-Roller mit 15) läuft die ncoh nicht, weils eben keine Führerscheinklasse mit offizielle Tüv/Dekra-Praxisprüfung ist. Gruß Michael Ich weiß nicht, ob sich da in den letzten 10 Jahren was geändert hat. wenn nicht dann: Falsch! Der M-Lappen hat keinen Einfluss auf dir Probezeit!

    • #12

    Quote Original von Fragmaster Ich weiß nicht, ob sich da in den letzten 10 Jahren was geändert hat. wenn nicht dann: Falsch! Der M-Lappen hat keinen Einfluss auf dir Probezeit! Moep, drum hättest du genauer lesen sollen. Also nochmal, alles, was ein Führerschein ist, nach Def. der EU-Führerscheinklassen lässt die Probezeit laufen. Nur der 25km/h-ab-15-Jahren-Lappen (der kleine Rollerschein) ist kein Führerschein, sondern nur eine Prüfbescheinigung, daher läuft auch keine Probezeit.

    • #13

    Moep zurück: § 32 Ausnahmen von der Probezeit Ausgenommen von den Regelungen über die Probezeit nach § 2a des Straßenverkehrsgesetzes sind Fahrerlaubnisse der Klassen L, M und T. Bei erstmaliger Erweiterung einer Fahrerlaubnis der Klassen L, M oder T auf eine der anderen Klassen ist die Fahrerlaubnis der Klasse, auf die erweitert wird, auf Probe zu erteilen.

    • #14

    Mist, dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil (war mir aber verdammt sicher gewesen, blöde Ausnahmenregelung :P)

    • #16

    Hey höre auf cressi der hat vollkommen recht. Hab selber son Teil gehabt und meine war ne 50er. Die lief aber locker und ohne was dran zu machen ihre 60-65 Km/h. Und gesagt hat nie ein Polizist was, das war halt so und fertig. Und selber machen konnte man alles an dem Teil. Die hat nie ne Werkstatt von innen gesehen. Nur meine Garage und die Pfoten meines Kumpels der dran rumgeschraubt hat

    • #17

    Mein Kollege hatte mal nen 50er Roller, so ein China Roller für 800€ neu, der fuhr laut Tacho so 50Km/H und Bergab keinen Km/H schneller. (er hatte später nur probleme damit, aber nicht bezüglich der geschwindigkeit). Ich bin auch mal ne kurze zeitlang mit sionem China ROller gefahren, der war aber schon etwas älter, also schon eingefahren, sah aber genauso aus wie der meines Kollegen (so wie die China Rex roller halt) und der fuhr geschätzte 5 Km/H schneller, Bergab vielleicht sogar 10Km/H, mann hat das spass gemacht meienn Kollegen damit zu versämmeln die paar Km/H machen echt was aus wenn man nen etwas langsameren Kollegen nebensich hat xD. aber mein Tipp ist auch: Wenns geht spar noch etwas für 125ccm. Weiss jetzt nicht was 50er kostet, aber 45-55 Km/H ist definitiv zu wenig, es ist ätzend von allen überholt zu werden, ich wollte nicht rasen aber wollte mir auch nicht gedanken machen müssen wegen der Autos hinter mir.

    • Da waren 50KM/H noch erlaubt und einige brachten es da tatsächlich auf 55+ Km/H;
    • Da sagt eigentlich keiner was;
    • Der 45er-Roller von Klasse M ist ein richtiger Führerschein, sprich du musst auch eine richtige Praxisprüfung machen und nicht nur eine “Beobachtungsfahrt” mit deinem Fahrlehrer;

    50er reicht dir jetzt, KLAR aber auch nur solange du das nicht hast, sobald du 50er fährst merkste nach ner Zeit das es zu wenig ist, glaube ich zumindest. aber besser 50er als nichts, und spass hat es mir auch gemacht, wenn auch nicht immer. mfg tough. stalker Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten.

    • #18

    Quote Original von Fragmaster Mach ich gleich, was tust du dann?

    • #19

    Dann kriegst von mir nen Keks!

    • #20

    Unser Forum ist echt krass. Konfikte werden bis aufs Blut ausgetragen, täglich ermorden sich hier Mitglieder.

    • 1 Page 1 of 3
    • 2
    • 3