Was Braucht Man Zum Führerschein Machen?

Was Braucht Man Zum Führerschein Machen

Wie macht man einen Führerschein / Ablauf/ Fahrschule

Führerscheinprüfung – Ablauf und notwendige Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass.
  • Aktuelles biometrisches Lichtbild (Frontalaufnahme)
  • Bestätigung Ihrer Fahrschule, dass Sie dort gemeldet sind.
  • Teilnahmebestätigung für einen Erste-Hilfe-Kurs.
  • Sehtest-Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)

Was muss ich beim Führerschein beachten?

Praktische Prüfung – Nach der bestandenen theoretischen Prüfung und den erforderlichen Übungsstunden steht der praktischen Prüfung nichts mehr im Wege. Die darf allerdings frühestens ein Monat vor Erreichen des gesetzlichen Mindestalters abgelegt werden.

Dieser offizielle Praxistest mit dem Prüfer im Nacken ist für alle Führerscheinklassen, bis auf Klasse L, vorgeschrieben. Wenn alles glatt läuft, gibt’s den Führerschein gleich nach der Prüfung in die Hand – vorausgesetzt man hat schon das notwendige Mindestalter erreicht – also beim Autoführerschein den 18.

Geburtstag gefeiert. Durchfallen ist zwar nicht schön, aber auch kein Weltuntergang: Die Fahrprüfung kann nach 14 Tagen wiederholt werden. Voraussetzung ist aber eine Nachschulung. .

Wie kann ich für den Führerschein zugelassen werden?

Führerschein machen: Die Kosten im Überblick – Damit Sie nicht den Überblick verlieren, hier noch einmal alle Kosten für einen Führerschein der Klasse B oder BF17 in der Übersicht

  • Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs: Der Sehtest kostet etwa 6,50 Euro, der Erste-Hilfe-Kurs etwa 25 Euro. Das ergibt zusammen 31,50 Euro.
  • Antragstellung: Der Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis kostet etwa 45 Euro. Hinzu kommen etwa 5 Euro für Passbilder. Macht zusammen etwa 50 Euro.
  • Theoretischer und praktischer Unterricht: Die Anmeldung inklusive Theorieunterricht kostet je nach Fahrschule etwa 80 Euro. Hinzu kommen die Kosten von etwa 30 Euro je Fahrstunde. Machen Sie zwölf Pflicht- und 20 Übungsstunden ergibt das insgesamt etwa 960 Euro.
  • Prüfungen: Die Anmeldung zur Theorieprüfung kostet etwa 21 Euro, bei der Anmeldung zur praktischen Prüfung zahlen Sie jeweils etwa 85 Euro an die Fahrschule und an die zuständige Behörde. Damit belaufen sich die Kosten auf insgesamt 191 Euro.
  • BF17: Für die Anmeldung zum Führerschein BF17 werden je nach Fahrschule zusätzliche Gebühren von etwa 80 Euro fällig.
  • Gesamtpreis: Nach den hier aufgestellten Kostenbeispielen zahlen Sie für Ihren Führerschein der Klasse B etwa 1230 Euro, für BF17 etwa 1310 Euro. Die Kosten können je nach Fahrschule und benötigter Anzahl an Fahrstunden stark schwanken.
You might be interested:  Wie Teuer Ist Der Moped Führerschein?

Welche Unterlagen benötige ich für den Führerschein?

Welche Dokumente und Informationen sind für den Antrag notwendig? – Was Braucht Man Zum Führerschein Machen Beim Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis ist auch die Fahrschule anzugeben. Je nachdem, für welche Klasse Sie den Führerschein beantragen möchten, sind verschiedene Unterlagen vorzulegen. In jedem Fall benötigen Sie:

  • gültiges Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis)
  • biometrisches Passbild
  • Nachweis über Erste-Hilfe-Kurs
  • Bescheinigung über bestandenen Sehtest (nicht älter als zwei Jahre)
  • Angaben zur Fahrschule (Name und Anschrift)
  • Angaben zur Prüfstelle (Name und Anschrift)

Hinsichtlich der Sehtestbescheinigung reicht es für die meisten Fahrzeugklassen aus, wenn sie von einem Optiker ausgestellt wird. Für eine Fahrerlaubnis der C- und D-Klassen ist dies allerdings keine Option. Hier muss der Sehtest zwingend von einem Augenarzt oder einem Arbeitsmediziner durchgeführt werden. Des Weiteren muss bei diesen Führerscheinklassen auch eine Bescheinigung zur körperlichen und geistigen Fahreignung vorliegen, um den Führerschein beantragen zu können.

Diese darf nicht älter sein als ein Jahr. Anwärter auf eine Fahrerlaubnis der Klassen D, DE, D1 und D1E haben zudem einen Leistungs- und Funktionstest zu erbringen. Auch dieser darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen.

Möchten Sie einen Führerschein zur Fahrgastbeförderung beantragen, z. als angehender Bus- oder Taxifahrer, kann es außerdem vorkommen, dass Sie ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen müssen. Dies wird allerdings nicht von jeder Behörde verlangt. Für eine Erlaubnis zum begleiteten Fahren mit 17 muss der Führerscheinanwärter mindestens eine Begleitperson benennen, welche bereits das 30. Von dieser Begleitperson wird für die Antragstellung benötigt:

  • Kopie eines gültigen Ausweisdokuments (Reisepass oder Personalausweis)
  • Kopie des Führerscheins
  • ausgefüllte Zusatzerklärung (Formular ist bei der Fahrerlaubnisbehörde erhältlich)
You might be interested:  Führerschein 1988 Gemacht Was Darf Ich Fahren?

Wie beginnt man mit den vorbereiten für den Führerschein?

Wer mit den Vorbereitungen für den Führerschein beginnt, ist natürlich sehr aufgeregt und freut sich oft schon auf die erste praktische Fahrstunde. Eine der wichtigsten Komponenten der Vorbereitung auf den Führerschein ist jedoch das Stellen eines Führerscheinantrags.

Wenn du die Ausbildung schnell abschließen möchtest, solltest du deinen Führerschein frühzeitig beantragen. Es empfiehlt sich, die Führerschein-Anmeldung schon ein halbes Jahr vor Erreichen des Mindestalters durchzuführen.

Dann kannst du deine Fahrerlaubnis pünktlich zu deinem 18. bzw. 17. (BF17) Geburtstag in den Händen halten. Gibst du den Antrag für den Führerschein zu spät ab, wird dieser eventuell noch nicht genehmigt worden sein, wenn du prüfungsreif bist. Die theoretische und die praktische Prüfung kannst du jedoch erst dann ablegen, wenn die Genehmigung vom Amt vorliegt.

Kommt es zu einer solchen Situation, müsstest du mit deinen Prüfungen warten, bis der Führerscheinantrag fertig bearbeitet wurde. Damit verlierst du nicht nur Zeit, sondern musst das Gelernte durch weitere Fahrstunden auffrischen – und das kann teuer werden.

Damit du problemlos deinen Führerschein beantragen kannst, solltest du im Vorfeld ein paar Dinge beachten. Daher haben wir für dich die wichtigsten Fakten rund um das Thema Führerscheinantrag zusammengefasst.